WBE
WBE

 

Diese Anregungen unserer Bürger 

 

haben wir als WBE  

 

von 2011 bis 2016 im Ortsbeirat Bergen-Enkheim erfolgreich umsetzen können:

 

 

 

  1. Um Wohnungen und deren Mieterin Bergen-Enkheim bei Umwandlung von Miet- in Eigentumswohnungen zu schützen, sollte die Kündigungssperrfristverordnung verlängert werden. Dieser Schutz wird jetzt weitere 5 Jahre bestehen (ST 212/2009)

     

  2. Um zukunftsgerichtet gemeinschaftliches und generationenübergreifendes Wohnen möglich zu machen, soll im Neubaugebiet „Leuchte“ ein entsprechendes Konzept umgesetzt werden, die Unterstützung der Stadt ist zugesagt (OA 423/2007)

     

  3. Im Baugebiet „Leuchte“ wurde erreicht, dass vor Baubeginn ein schützender Bauzaun um die erhaltenswerte Binnendüne errichtet wurde (OF224/16)

     

  4. Auch im Baugebiet „Leuchte“ wurde auf Antrag der WBE von der Stadtverwaltung festgelegt, dass der dort anfallende ökologisch wertvolle Erdaushub dort zwischengelagert wird und nicht auf anderen Baustellen in anderen Stadtteilen verwendet wird. Damit steht dieser Boden für die zukünftigen Grünflächen zur Verfügung (OF171/16)

     

  5. Für die Zukunft wurde auf Anregung der WBE erreicht, dass im Enkheimer Ried regelmäßig die Gewässeroberfläche und der Überlauf gereinigt und der Schutzzaun erhalten wird (OF 303/16)

     

  6. Mit einem für unseren Stadtteil sehr wichtigen und frühzeitig gestellten Antrag der WBE wurde beim Magistrat erreicht, dass im Rahmen der Zusammenlegung der Sozialrathäuser in Frankfurt am Main das Sozialrathaus in der Voltenseestr. für unsere Bürger erhalten blieb. Dabei war der deutliche Hinweis auf den Grenzänderungsvertrag mit der Stadt Bergen-Enkheim wesentlich für die Entscheidung (OF 200/16)

     

  7. Im Nordring wurde in voller Länge die Rechts-vor-Links-Verkehrsregelung eingeführt, um die Fahrgeschwindigkeit und den Pendlerverkehr zu verringern (OF48/16)

     

  8. In Enkheim konnte – nach Schließung der Postfiliale – wenigstens die Einrichtung einer Postagentur in der Triebstr. erreicht werden (OM 727/2006)

     

  9. Im Nordring/Vilbeler Landstr. wurde auf Antrag der WBE eine weitere Bushaltestelle der Linie 551 eingerichtet,vor allem, um den Weg zu den Fachärzten in der Vilbeler Landstr. deutlich zu verkürzen (OF 162/16)

     

  10. An den Schulweg- Straßenübergängen mit Zebrastreifen wurden auf Anregung der WBE blau-weiße reflektierende Manschetten angebracht. Damit erhöht sich die Verkehrssicherheit für unsere Schulkinder deutlich (OF 164/126)

     

  11. Auf Anregung der WBE wurde in Gesprächen mit der Stadtverwaltung erreicht, dass für unsere Landwirte der 6 Aussiedlerhöfe eine zukunftsfähige Regelung im Rahmen der Landschaftsschutzverordnung erreicht wurde (OF 210/16)

     

  12. Für den vor dem Jüdischen Friedhof Bergen liegenden Parkplatz konnte ein Verbundsteinbelagerzielt werden, damit die hier üblichen Müllablagerungen verhindert werden (OF 234/16)

     

  13. Auf Antrag der WBE wird derzeit ein Bücherschrank vor der Marktstr.30 aufgebaut, in dem kostenlos Bücher getauscht werden können (=F 282/16)

     

  14. Für das Ehrenmal zum Gedenken an die gefallenen Bergen-Enkheimer Soldaten im 1. Weltkrieg wurde zugesagt, das Denkmal mit einer schützenden hohen dichten Bepflanzung zu versehen. (OF 278/16)

     

     

     

 

von 2006 bis 2011 im Ortsbeirat Bergen-Enkheim

 

erfolgreich umsetzen können:

 

 

1.  Um unter anderem die soziale Mitsprache unseres Stadtteilparlaments in Bergen-Enkheim bei der Wohnungsvergabe zu erhalten, wurde zugesagt, dass die Stadt Frankfurt am Main keine Anteile an der Nassauischen Heimstätte verkaufen wird.(ST 935/2006)

2.   Um Wohnungen und deren Mieter in Bergen-Enkheim bei Umwandlung von Miet- in Eigentumswohnungen zu schützen, sollte die Kündigungssperrfristverordnung verlängert werden. Dieser Schutz wird jetzt weitere 5 Jahre bestehen (ST 212/2009)

3.   Der Kindergarten Bornweidstr. erhält einen Erweiterungsbau mit zwei Kindergruppenräumen für jeweils 20 Kinder. (OF 420/2009 und OF 292/2008)

4.   Der Spielplatz „Mönchhof“ wurde nach jahrelangem Bemühen der WBE in das Spielplatzprioritätenprogramm der Stadt aufgenommen und ist derzeit kurz vor der Fertigstellung (OF 414/2009)

5.   Der Spielplatz „Beckerserlen“ wird an beiden Eingängen mit Toren versehen, um Hunde vom Spielplatz fernzuhalten. (ST 1592/2010)

6.   Um zukunftsgerichtet gemeinschaftliches und generationenübergreifendes Wohnen möglich zu machen, soll im Neubaugebiet „Leuchte“ dieses Konzept umgesetzt werden, die Unterstützung der Stadt ist zugesagt (OA 423/2007)

7.   Der Neubau des Jugendhauses Bergen wurde aufgrund des WBE-Antrags in das Investitionsprogramm der Stadt aufgenommen, der Bau beginnt in Kürze. (ST 830/2007)

8.   Acht Grundnetzstrassen in Bergen-Enkheim(darunter Nordring, Marktstr., Triebstr. und Riedstr) wurden in das Netz der auf 30 km/h begrenzten Strassen und in die entsprechende Verkehrsüberwachung aufgenommen (OA 168/2006)

9.   In der Borsigallee und Teilen der Vilbeler Landstr. wurde eine Parkscheibenregelung eingeführt (OM 2861/2008)

10. In mehreren Strassen in Bergen (darunter Ludwig Klemann-Weg und Haingasse) wurden störende Poller entfernt (OM 656/2006)

11. In Enkheim konnte – nach Schließung der Postfiliale – wenigstens die Einrichtung einer Postagentur in der Triebstr. erreicht werden (OM 727/2006)

12. Es gab die Anregung , den Kleinmüllplatz von Bergen in das Gewerbegebiet Enkheim zu verlegen. Dies wurde erfolgreich verhindert (ST 566/2007)

13. Die WBE hat angeregt, beim RMV die Gültigkeit der Tageskarten auf 24 Stunden zu erweitern und nicht auf den Kalendertag zu beschränken, dies ist so zugesagt. (OA 1213/2010)

14. Die Bushaltestelle vor dem alten Postamt Bergen wurde auf Antrag der WBE in das städtische Sofortprogramm „Behindertengerechter Ausbau“ aufgenommen und ist inzwischen fertig gestellt. (OA 528/2007)

 

 

 

 

Wir Bergen-Enkheimer

Bei uns dreht sich alles um Bergen Enkheim

E-Mail:

 info@wir-bergen-enkheimer.de

Diese und weitere Aktionen werden tatkräftig Unterstützt von der

 

Wir sind für Sie da

Lernen Sie uns kennen und erfahren Sie alles rund um

Wir Bergen-Enkheimer

Personen.

Letzte Änderung: 18.09.2017

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Wir Bergen-Enkheimer

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.