Das könnte Sie Interessieren

Warnstreiks in Frankfurt, Wiesbaden und Offenbach für 28.03. angekündigt

Für kommenden Mittwoch, 28. März, hat ver.di die Beschäftigten des kommunalen Nahverkehrs in Frankfurt und Wiesbaden zu einem ganztägigen Warnstreik aufgerufen. In Frankfurt werden aller Voraussicht nach Straßen- und U-Bahnen, in Wiesbaden die städtischen Busse betroffen sein.

Zusätzlich sind die Beschäftigten des kommunalen Nahverkehrs in Offenbach aufgerufen, ihre Arbeit stundenweise niederzulegen. 

Hintergrund sind die aktuellen Tarifverhandlungen für den öffentlichen Dienst

Frankfurter S-Bahn-Tunnel in den Osterferien gesperrt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein gelber Bauwagen mit großem Gelenkarm auf der Tunnelbaustelle

 

(© RMV/Jana Kay)

 

Der Frankfurter S-Bahntunnel ist einer der meistbefahrenen Streckenabschnitte im deutschen S-Bahn-Netz. Auf der über sechs Kilometer langen Strecke verkehren zu Spitzenzeiten stündlich in jede Richtung 24 S-Bahnen.

Die hohe Zugdichte und die damit verbundene hohe Anzahl von Stellbefehlen haben das vorhandene Stellwerk aus dem Jahr 1987 längst an seine Kapazitätsgrenze gebracht.

Um sicherzustellen, dass der S-Bahn-Verkehr in Frankfurt zukunftsfähig bleibt, wird die Anlage durch ein neues Elektronisches Stellwerk (ESTW) ersetzt - für mehr Mobilität, von der Millionen Menschen profitieren werden.

 

Für notwendige Test- und Abnahmefahrten zur Inbetriebnahme des neuen Elektronischen Stellwerks muss der S-Bahn-Tunnel während der Osterferien, von Montag, 26. März, ca. 1.00 Uhr, bis Montag, 9. April, ca. 4.00 Uhr, gesperrt werden.

 

Trotz der Sperrung kommen Sie an Ihr Ziel, denn wir haben gemeinsam mit der Deutschen Bahn und den Partnern vor Ort umfangreiche Ersatzverkehre mit Bussen und Bahnen eingeplant.

Nähere Informationen zum Stand der Baumaßnahmen finden Sie auf der Sonderseite sbahnbaustelle.de.

 

Überblick über die Fahrplanänderungen Die S-Bahn-Linien im Einzelnen Ersatzverbindungen während der Sperrung Weitere Fahrplanänderungen

 

 


 

 

 

Überblick über die Fahrplanänderungen

 

  • Die Stationen "Taunusanlage", "Hauptwache", "Konstablerwache", "Ostendstraße" und "Lokalbahnhof" können nicht mit der S-Bahn erreicht werden.
  • Die S-Bahn-Linien S1-S6 sowie S8 und S9 aus Richtung Westen und Norden fahren bis zum Frankfurter Hauptbahnhof.
  • Die S-Bahnen S3 und S4 aus Langen und Darmstadt fahren bis "Frankfurt Südbahnhof".
  • Die S-Bahnen S2, S8 und S9 aus Dietzenbach bzw. Hanau fahren über "Offenbach Ost" bis "Frankfurt-Mühlberg".
  • Die S1 wird von "Rödermark-Ober-Roden" über "Offenbach Ost", "Frankfurt Südbahnhof" bis "Frankfurt Hauptbahnhof" geleitet.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Änderungen im Detail

Für die Zeit der Tunnelsperrung vom 26. März bis 9. April verkehren die S-Bahnen im Halbstundentakt auf folgenden Teilstrecken:

S-Bahn-Linie S1

  • Wiesbaden - Frankfurt Hauptbahnhof tief (5.00 - 22.00 Uhr) 
  • Wiesbaden - Frankfurt Hauptbahnhof hoch (22.00 - 5.00 Uhr) 
  • Vom 30. März bis 2. April nur zwischen Hochheim und Frankfurt Hauptbahnhof hoch
  • Fahrtweg in Richtung Offenbach: Frankfurt Hauptbahnhof hoch - Frankfurt Süd - Offenbach Hauptbahnhof - Offenbach Ost - Rödermark-Ober-Roden
  • Fahrtweg in Richtung Frankfurt Hauptbahnhof: Rödermark Ober-Roden - Offenbach Ost - Frankfurt Süd - Frankfurt Hauptbahnhof
  • Einige Verbindungen starten bzw. enden in Frankfurt Süd

S-Bahn-Linie S2

  • Niedernhausen - Frankfurt Hauptbahnhof tief (5.00 - 22.00 Uhr) 
  • Niedernhausen - Frankfurt Hauptbahnhof hoch (22.00 - 5.00 Uhr) 
  • Dietzenbach - Frankfurt-Mühlberg
  • Zusätzlich Montag bis Freitag zwischen 6.00 Uhr - 9.00 Uhr und 16.00 Uhr - 19.00 Uhr:
    • Niedernhausen - Frankfurt-Griesheim
    • Dietzenbach - Offenbach Ost - Offenbach Hauptbahnhof

S-Bahn-Linien S3

  • Bad Soden - Frankfurt Hauptbahnhof tief (5.00 - 22.00 Uhr) 
  • Bad Soden - Frankfurt Hauptbahnhof hoch (22.00 - 5.00 Uhr) 
  • Darmstadt Hauptbahnhof - Frankfurt Süd

S-Bahn-Linien S4

  • Kronberg - Frankfurt Hauptbahnhof tief (5.00 - 22.00 Uhr) 
  • Kronberg - Frankfurt Hauptbahnhof hoch (22.00 - 5.00 Uhr) 
  • Montag bis Samstag: Langen - Frankfurt Süd

S-Bahn-Linien S5

  • Friedrichsdorf - Frankfurt Hauptbahnhof hoch 
  • Montag bis Samstag zusätzlich: Bad Homburg - Frankfurt-Rödelheim

S-Bahn-Linie S6

  • Friedberg - Frankfurt Hauptbahnhof hoch
  • Die Halte Messe und Galluswarte entfallen
  • Vom 31. März bis 2. April nur zwischen Friedberg und Bad Vilbel, zwischen Bad Vilbel und Frankfurt Hauptbahnhof verkehrt an diesen Tagen ein Ersatzbus.

S-Bahn-Linie S7 

  • Ist von den Bauarbeiten nicht betroffen und verkehrt unverändert

S-Bahn-Linie S8

  • Wiesbaden Hauptbahnhof - Frankfurt Hauptbahnhof (hoch)
  • Bei Nachtfahrten entfällt der Halt Frankfurt-Niederrad

S-Bahn-Linie S9

  • Wiesbaden Hauptbahnhof - Frankfurt Hauptbahnhof (hoch)
  • Hanau Hauptbahnhof - Frankfurt-Mühlberg

 

 

 

 

 

 

 

Ersatzverbindungen während der Sperrung

Der Regionalverkehr ist von den Bauarbeiten im S-Bahn-Tunnel nicht betroffen und bietet oftmals eine gute Alternative.

Fahrtalternativen in Frankfurt

  • Die Frankfurter Innenstadt kann von "Frankfurt Hauptbahnhof", "Frankfurt Südbahnhof" und "Frankfurt Ostbahnhof" mit U- und Straßenbahnen erreicht werden. Diese Stationen werden weiterhin mit S-Bahnen und Regionalzügen bedient. U-Bahnen werden mit weiteren Zügen verstärkt. Zusätzlich wird bei einigen Straßenbahnen und Bussen der Takt verdichtet.
  • Zwischen den Stationen "Frankfurt-Mühlberg" und "Frankfurt Süd" verkehren zusätzlich Ersatzbusse.
  • Grafische Übersicht: Fahrtalternativen Frankfurt
  • Detaillierte Informationen finden Sie in dem unten beigefügten Flyer zur Tunnelsperrung.

Fahrgäste im Raum Offenbach

  • Von "Offenbach Ost" zum Frankfurter Flughafen wird eine zusätzliche Ersatzbuslinie eingerichtet, die im Halbstundentakt ohne Zwischenhalt verkehrt. Zusätzlich wird die Buslinie 103 in Richtung "Frankfurt Prüfling" mit größeren Fahrzeugen verstärkt.
  •  

Sonderregelung zur Gültigkeit von Fahrkarten 

 

DB-Fernverkehrszüge (ICE und IC) können zwischen Hanau und Frankfurt mit RMV-Fahrkarten genutzt werden. Mit DB-Fahrkarten können U-Bahnen, Straßenbahnen und Busse genutzt werden. Voraussetzung: Die Fahrkarten müssen für die Relation gültig sein und bei Einzelfahrkarten ist der direkte Weg zum Fahrtziel entscheidend - man kann sie also nicht für Rück- oder Rundfahrten nutzen.

Für Inhaber einer Zeitkarte zwischen Frankfurt und Offenbach (Preisstufe 4) gilt: Werden Züge aufgrund der Sperrung über Tarifgebiete umgeleitet, für die das Ticket eigentlich nicht gilt, so können diese Verbindungen (z. B. über Hanau) ausnahmsweise genutzt werden. Die Zeitkarte gilt jedoch nicht für das gesamte Tarifgebiet, das durchfahren wird: Wer also z. B. den Hanauer Stadtverkehr nutzen will, braucht auch während der Sperrung eine Anschlussfahrkarte.

 

 

 

 

Schneller mit dem Leihfahrrad

 

Während der Tunnelsperrung fahren Call a Bike-Kunden die ersten 30 Minuten jeder Fahrt kostenfrei. Wenn Sie sich unter www.callabike.de/anmeldung/tunnelsperrung im BASIS-Tarif anmelden, sparen Sie die Jahresgebühr für Neukunden in Höhe von 3 Euro. Im Offenbacher Stadtgebiet stehen 13 Stationen und rund 80 Call a Bike-Räder und in Frankfurt rund 2.700 Räder an mehr als 300 Stationen zur Verfügung. Sie lassen sich zum Beispiel in Offenbach mieten und in Frankfurt wieder abgeben. Umgekehrt funktioniert das ebenfalls.

 

 

 

 

 

Weitere Fahrplanänderungen

S1 Ausfall Wiesbaden Hauptbahnhof – Flörsheim

  • Vom 29. März, 23.30 Uhr, bis 3. April, 4.30 Uhr, entfällt die S1 zwischen Wiesbaden Hauptbahnhof und Flörsheim und wird durch Busse ersetzt. Die Fahrplantabellen können Sie dem Flyer weiter unten entnehmen. Zusätzliche Informationen finden Sie hier.

S6 Ausfall Bad Vilbel – Frankfurt Hauptbahnhof

  • Vom 31. März, 0.00 Uhr, bis 3. April, 4.00 Uhr, entfällt die S6 zwischen Bad Vilbel und Frankfurt Hauptbahnhof und wird durch Busse ersetzt. Zudem verkehrt die S6 wegen des viergleisigen Ausbaus bereits ab dem 24. März mit geänderten Fahrzeiten. Die Fahrplantabellen können Sie dem Flyer weiter unten entnehmen.

S8/ S9 Haltausfall Frankfurt-Niederrad

  • In den Nächten vom 22./23. bis 28./29. März entfällt bei den Nachtzügen der Halt in Frankfurt-Niederrad. Weitere Informationen finden Sie hier.

 

 

 

 

 

 

 

Detaillierte Informationen

Alle Fahrplanänderungen sind in die elektronische Verbindungsauskunft eingearbeitet.

Vor Ort wird über Aushänge und Monitore zeitnah informiert. Auch Mitarbeiter von Bahn und RMV werden wieder Auskünfte geben und zur Unterstützung der Fahrgäste präsent sein.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des RMV-Servicetelefons helfen Ihnen jederzeit gerne weiter - einfach anrufen unter der Telefonnummer 069 / 24 24 80 24.

Auch auf der Seite sbahnbaustelle.de gibt es wieder ein umfangreiches Informationsangebot.

Tunnelsperrung in den Sommerferien 

Für die Inbetriebnahme des Elektronischen Stellwerks sind weitere Tunnelsperrungen über Christi Himmelfahrt, vom 10. bis 14. Mai (4.20 Uhr), über Fronleichnam, vom 31. Mai bis 4. Juni (4.20 Uhr), sowie in den hessischen Sommerferien erforderlich.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir Bergen-Enkheimer

Bei uns dreht sich alles um Bergen Enkheim

E-Mail:

 info@wir-bergen-enkheimer.de

Diese und weitere Aktionen werden tatkräftig Unterstützt von der

 

Wir sind für Sie da

Lernen Sie uns kennen und erfahren Sie alles rund um

Wir Bergen-Enkheimer

Personen.

Letzte Änderung: 05.04.2018

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Wir Bergen-Enkheimer

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.